How FDM is Responding to Coronavirus (COVID-19)

Updated 29 Juni 2020

Wie FDM mit dem Coronavirus umgeht (COVID-19)

Bei FDM arbeiten wir jetzt nur noch teilweise aus dem Home/Remote Office. Dies stellt sicher, dass wir auch in dieser schwierigen Zeit weiterhin Consultants rekrutieren, ausbilden und einsetzen können, während wir gleichzeitig der Sicherheit unserer FDM-Mitarbeiter größte Bedeutung beimessen. FDM wird weiterhin die lokalen Regierungsrichtlinien überwachen und innerhalb dieser Richtlinien agieren

 

Für Bewerber

Wenn du deine Karriere im IT- oder Business-Bereich beginnen möchtest, freuen wir uns von dir zu hören!

Als Bewerber wirst du an einem Online-Bewerbertag teilnehmen und auch die Trainings werden bis auf weiteres virtuell von unserem Trainerteam durchgeführt. Das ganze Jahr über finden Bewerbungstage und Starttermine für dein Training statt. Bewirb dich jetzt

Für Kunden

Wir rekrutieren, trainieren und setzen unsere Consultants weiterhin ein, um unseren Kunden auf die übliche Art und Weise dabei zu unterstützen, ihre individuellen Unternehmensziele zu erreichen.

Auch wenn wir aus der Ferne arbeiten, ergreifen wir alle Maßnahmen, um mit unseren Kunden und Consultants in Verbindung zu bleiben. Das FDM Account Management Team ist voll einsatzbereit und unterstützt Sie bei dem Onboarding und Management unserer Consultants.

Als Unternehmen mit einer großen Zahl von Mitarbeitern an entfernten Standorten ist es entscheidend, dass wir unsere Mitarbeiter weiterhin unterstützen und fördern. Wir werden regelmäßig Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung und Webinare zu einer Vielzahl von Themen durchführen. Die Consultants werden Zugang zu LinkedIn-Lern- und anderen E-Learning-Plattformen haben. Außerdem wird unser strukturiertes Mentoring-Programm wird während dieser Zeit selbstverständlich fortgesetzt. Das FDM Employee Assistance Programme ist eine 24-Stunden-Helpline, die zum Beispiel in den Bereichen Finanzen und psychischer Gesundheit Unterstützung bietet.

Wenn du Fragen hast, kontaktiere bitte [email protected]